Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Neugierige, zum     dritten     Mal     findet     die     Messe     „Reinickendorf     forscht     & experimentiert – MINT stellt sich vor!“ statt. Aber,    wer    oder    was    ist    MINT?    –    MINT    bedeutet:    Mathematik, Informatik,    Naturwissenschaft,    Technik.    MINT    steht    aber    noch    für weitaus    mehr:    z.B.    MACHEN    &    MERKEN,    IDEEN    &    INTERESSE, NEUES & NEUGIER , TÜFTELN & TUN … Unsere   Schulen   beantworten   im   Unterricht   viele   Fragen   und   wecken die   Neugier,   Ideen   werden   bei   Forschungsprojekten   umgesetzt,   Neues wird    probiert    und    ausgetüftelt.   Auf    dieser    Messe    kann    jeder    einen Eindruck von der MINT-Vielfalt erhalten: Wie   können   wir   Energien   nutzen   und   Verschwendungen   vermeiden? Roboter   als   Lebensretter   –   können   Roboter   auch   Fußball   spielen?   Wie gefährlich     sind     Laserpointer?     Welche     Falltechniken     gibt     es     bei Abflussrohren    und    wie    kann    man    die    Rohre    als    Musikinstrumente nutzen?   Was   haben   Kartoffeln   mit   Pinguinen   zu   tun?   Wie   funktioniert der   Blutkreislauf?   Kann   man   mit   Kräutern   Textilien   färben?   Was   ist   ein Bienenhotel? Diese    Fragen    und    noch    vieles    mehr    erklären    Schülerinnen    und Schüler,     aber     auch     Partner     aus     Wirtschaft,     Wissenschaft     und Forschung anschaulich. Grundschulkinder   lernen   auf   der   Messe   die   MINT-Schwerpunkte   der Reinickendorfer   Oberschulen   kennen,   Oberschüler   finden Anregungen für     Praktika     oder     eine     berufliche     MINT-Ausbildung     und     treffen Studierende,          Eltern          erhalten          einen          Eindruck          vom Unterrichtsgeschehen. Erleben   Sie   einen   informativen,   spannenden   und   kurzweiligen   Abend, seien Sie neugierig - ich lade Sie herzlich ein! Viel Spaß! Katrin Schultze-Berndt Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur
         Bezirksamt Reinickendorf von Berlin  Abteilung Bauen, Bildung und Kultur Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt Buddestraße 21 13507 Berlin Kontakt >
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Neugierige, zum      dritten      Mal      findet      die      Messe „Reinickendorf    forscht    &    experimentiert    MINT stellt sich vor!“ statt. Aber,    wer    oder    was    ist    MINT?    –    MINT bedeutet:           Mathematik,           Informatik, Naturwissenschaft,     Technik.     MINT     steht aber   noch   für   weitaus   mehr:   z.B.   MACHEN &      MERKEN,      IDEEN      &      INTERESSE, NEUES & NEUGIER , TÜFTELN & TUN … Unsere   Schulen   beantworten   im   Unterricht viele    Fragen    und    wecken    die    Neugier, Ideen     werden     bei     Forschungsprojekten umgesetzt,      Neues      wird      probiert      und ausgetüftelt.   Auf   dieser   Messe   kann   jeder einen     Eindruck     von     der     MINT-Vielfalt erhalten: Wie   können   wir   Energien   nutzen   und   Verschwendungen   vermeiden? Roboter   als   Lebensretter   –   können   Roboter   auch   Fußball   spielen?   Wie gefährlich     sind     Laserpointer?     Welche     Falltechniken     gibt     es     bei Abflussrohren    und    wie    kann    man    die    Rohre    als    Musikinstrumente nutzen?   Was   haben   Kartoffeln   mit   Pinguinen   zu   tun?   Wie   funktioniert der   Blutkreislauf?   Kann   man   mit   Kräutern   Textilien   färben?   Was   ist   ein Bienenhotel? Diese    Fragen    und    noch    vieles    mehr    erklären    Schülerinnen    und Schüler,     aber     auch     Partner     aus     Wirtschaft,     Wissenschaft     und Forschung anschaulich. Grundschulkinder   lernen   auf   der   Messe   die   MINT-Schwerpunkte   der Reinickendorfer   Oberschulen   kennen,   Oberschüler   finden Anregungen für     Praktika     oder     eine     berufliche     MINT-Ausbildung     und     treffen Studierende,          Eltern          erhalten          einen          Eindruck          vom Unterrichtsgeschehen. Erleben   Sie   einen   informativen,   spannenden   und   kurzweiligen   Abend, seien Sie neugierig - ich lade Sie herzlich ein! Viel Spaß! Katrin Schultze-Berndt Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin Abteilung Bauen, Bildung und Kultur  Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt  Buddestraße 21 13507 Berlin  Kontakt >
Am 21.03.2017 nehmen an der Ausstellung teil: Grund-/Oberschulen: - Mark-Twain-Grundschule   AG „Technik be-greifen“ - verschiedene Bereiche der Technik (Mechanik,Elektronik, Luftdruck) bis hin zu erneuerbaren Energien - - Gabriele-von-Bülow-Gymnasium Gelbildung durch Vernetzung - Anwendung im Lebensmittelbereich (z.B. Bubble Teas) - OSZ Georg-Schlesinger- Schule    Umwelttechnik Wärme-Strom-Mobiltät: Wie viel Strom braucht ein Gebäude (Softwaresimulation) und wie kann Heizenergie gespart werden? Wie kann aus Solarzellen Strom gewonnen und gespeichert werden? Wie kann die Mobilität der  Zukunft gestaltet werden?   - Grundschule an der Peckwisch Was ist Dichte? Versuche und Quiz AG „Naturfreunde Peckwisch“ Naturerlebnisse und Naturquiz - Montessori-Schule Heiligensee AG „Robotik“ - Lego Education Präsentation erster Ergebnisse und Erfahrungen - - Bettina-von-Arnim-Schule „Rund ums R(ohr)“ - Fallexperimente mit Rohren und Musikinstrumente aus PVC- Abflussrohre „Blick ins menschliche Erbgut“ - Gelelektrophorese von DNA - Max-Beckmann-Oberschule   „Wassernutzung oder Wasserverbrauch?“ Ein zentrales Umweltproblem – Projektvorstellung, Experimente zur mechanischen Reinigung eines Klärwerkes, Vorträge Klärwerk und Umfrage Nachhaltigkeit „Blutkreislauf“ Funktionsmodelle helfen Erkenntnisse zu gewinnen - Paul-Löbe-Schule   Bau und Programmierung von Lego Mindstorms EV-3 Robotern Messungen von Solar- und Windenergie - Humboldt-Gymnasium Lego Mindstorm Roboter und Labyrinth und noch 9 weitere Projekte - Franz-Marc-Grundschule   AG „Kleine Forscher“ (Nawi) – Wahlpflichtkurs „Lego Mindstorms“ – Ergebnisse der Sachkundewerkstatt Klasse 1-3 und des jährlichen Mathematiktages - Thomas-Mann-Gymnasium Vorstellung von Arbeiten, Projekten und Experimente aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik - Lab2Venture, Experimentiervorlesung und Bienenhotel -   - OSZ Emil-Fischer-Schule Versuche mit Lebensmitteln – z.B. Rotkohlsaft als Indikator     - Schulfarm Insel Scharfenberg Textilfärbung im Mittelalter: Im eigenen Schulgarten angepflanztes und geerntetes Färberwaid wird zu Indigo verarbeitet und nach historischen Methoden zur Textilfärbung verwendet - Romain-Rolland-Gymnasium - Zauberhafte Mathematik - Energiesparen kann Schule machen - Autocrashs – anschaulich gemacht und mehr - Europäisches Gymnasium - Umweltfaktoren: Wasser, Licht und Temperatur   Bertha-von-Suttner - Was macht den Obstquark plötzlich bitter? - Was haben Kartoffeln mit Pinguinen zu tun? - Wie ist die Qualität des Teichwassers? Bringe Sie eine Wasserprobe Ihres   Teiches mit, wir untersuchen sie!   Grund-/Oberschulen: - Georg-Herwegh-Gymnasium - Katholische Schule Salvator           - Bildungs- und Forschungszentrum in der   Georg-Schlesinger-Schule     

Nähere Informationen zu den Projekten der Teilnehmer sind auf der Desktop-Version unserer Homepage zu finden! Am 21.03.2017 nehmen an der Ausstellung teil: Grund-/Oberschulen: - Mark-Twain-Grundschule   - Gabriele-von-Bülow-Gymnasium - OSZ Georg-Schlesinger- Schule   - Grundschule an der Peckwisch - Montessori-Schule Heiligensee - Bettina-von-Arnim-Schule - Max-Beckmann-Oberschule - Paul-Löbe-Schule   - Franz-Marc-Grundschule   - Romain-Rolland-Gymnasium - Bettina-von-Arnim-Schule         - Schulfarm Insel Scharfenberg         - OSZ Emil-Fischer-Schule - Bildungs- und Forschungszentrum in der   Georg-Schlesinger-Schule      - Max-Beckmann-Oberschule - Europäisches Gymnasium   Bertha-von-Suttner - Thomas-Mann-Gymnasium - Humboldt-Gymnasium Grund-/Oberschulen: - Georg-Herwegh-Gymnasium - Katholische Schule Salvator  

Partner/Institutionen:

- Jugendforschungsschiff
MINT stellt sich vor: Dienstag, 21. März 2017, 15.30– 19.30 Uhr Fontane-Haus Königshorster Straße 6, 13439 Berlin Wilhelmsruher Damm 142 c, 13439 Berlin  
BVG Verbindungen: Bus M21, 124, X21, X33 (vom Bahnhof Wittenau, U8/S1)
MINT stellt sich vor: Dienstag, 21. März 2017, 15.30– 19.30 Uhr Fontane-Haus Königshorster Straße 6, 13439 Berlin Wilhelmsruher Damm 142 c, 13439 Berlin  
BVG Verbindungen: Bus M21, 124, X21, X33 (vom Bahnhof Wittenau, U8/S1)
Kontakte: Bezirksstadträtin: Katrin Schultze-Berndt Telefon: 030-90294-2290 Telefax: 030-90294-5654 e-Mail:   katrin.schultze-berndt@reinickendorf.berlin.de Projektkoordinator Cornellia Briese e-Mail:   info@mint-reinickendorf.de Allgemeine  Informationen:   e-Mail:   info@mint-reinickendorf.de
Kontakte: Bezirksstadträtin: Katrin Schultze-Berndt Telefon: 030-90294-2290 Telefax: 030-90294-5654 e-Mail:   katrin.schultze-berndt@reinickendorf.berlin.de Projektkoordinator Cornellia Briese e-Mail:   info@mint-reinickendorf.de Allgemeine  Informationen:   e-Mail:   info@mint-reinickendorf.de
Programm:
Programm:
Die Reinickendorfer MINT-Ausstellung in den Medien: 2015: - Das Humboldt - Gymnasium bei der Ausstellung - Pressemitteilung 24.11.2015 - Pressemitteilung 09.11.2015 - German University in Cairo (Video von der Ausstellung) 2014:    - Die GUC auf der Ausstellung: - Gabriele-von-Bülow- Gymnasium bei MINT 2014 - ”Mark Twain” ist mittendrin
Quelle: youtube
Die Reinickendorfer MINT-Ausstellung in den Medien: 2015: - Das Humboldt - Gymnasium bei der Ausstellung - Pressemitteilung 24.11.2015 - Pressemitteilung 09.11.2015 - German University in Cairo (Video von der Ausstellung) 2014:    - Die GUC auf der Ausstellung: - Gabriele-von-Bülow- Gymnasium bei MINT 2014 - ”Mark Twain” ist mittendrin
Quelle: youtube
Einige Impressionen von der Ausstellung 2015  (Bitte anklicken!)
Einige Impressionen von der Ausstellung 2015  (Bitte anklicken!)
Folgende Institutionen / Unternehmen unterstützen unsere Ausstellung  2017: Für weitere Informationen bitte die einzelnen Logos anklicken!  
Jugendforschungsschiff
Folgende Institutionen / Unternehmen unterstützen unsere Ausstellung  2017: Für weitere Informationen bitte unsere Desktop-Version ansehen!  
Jugendforschungsschiff
CMS Frog
Haben Sie allgemeine Fragen zur Ausstellung bzw. haben sie (Schule / Institution / Firma o.ä.) Interesse, uns als Aussteller / Partner zu unterstützen, dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:
CMS Frog
Haben Sie allgemeine Fragen zur Ausstellung bzw. haben sie (Schule / Institution / Firma o.ä.) Interesse, uns als Aussteller / Partner zu unterstützen, dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie bzw. Ihr einen Eintrag in unser Gästebuch schreibt. Vielen Dank!
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie bzw. Ihr einen Eintrag in unser Gästebuch schreibt. Vielen Dank!
Vielen Dank! Wir werden uns umgehend bemühen, Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt treten.
Vielen Dank! Wir werden uns umgehend bemühen, Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt treten.
Downloads Folgende Materialien können Sie gern frei verwenden: - Flyer Seite1 Seite2 - Plakat - Fotogenehmigung
Downloads Folgende Materialien können Sie gern frei verwenden: - Flyer Seite1 Seite2 - Plakat - Fotogenehmigung
Impressum Redaktion: Bernd Hauer MINT-Projektleitung: Cornellia Briese Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt, das Kopieren ist unzulässig und strafbar. Für die Inhalte aller externen Links wird keine Verantwortung übernommen. Rechtsträger: Land Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Reinickendorf von Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur Buddestraße 21 13507 Berlin Telefon: 030 90 294 – 5682 Haftungsausschluss / AGB: 1. Angebotsinhalt Eine Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Inhalte wird nicht übernommen. Eine Geltendmachung von Haftungsansprüchen für Schäden materieller oder immaterieller Art, die auf der Verwendung oder Nichtverwendung von fehlerhaft oder unvollständig angebotenen Informationen beruhen, ist nur möglich, wenn ein nachweislich vorsätzliches  oder grob fahrlässiges Verschulden des Betreibers der Internetseite vorliegt. Alle auf der Internetseite dargestellten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Zudem wird das Recht vorbehalten, die Angebote oder Teile der Internetseite ohne Ankündigung zu ändern, zu löschen, zu ergänzen oder die Veröffentlichung ganz oder teileweise, dauerhaft oder vorübergehend einzustellen. 2. Links Der Internetauftritt enthält Verweise auf Internetseiten Dritter (Links), auf deren Inhalt der dieser Internetseite keinen Einfluss hat.Der Betreiber dieser Internetseite macht sich deren Inhalt ausdrücklich nicht zu eigen. Eine Gewähr für den Inhalt der fremden Internetseite erfolgt ausdrücklich nicht. Für deren Inhalt ist allein der Betreiber der Internetseite verantwortlich. Der Betreiber dieser Internetseite erklärt hiermit, dass im Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte erkennbar waren. Auf die zukünftige Gestaltung hat der Linksetzer keinen Einfluss. Eine permanente Kontrolle der verlinkten Internetseiten erfolgt aufgrund Unzumutbarkeit nicht. Wird dem Betreiber dieser Internetseite ein Rechtsverstoß bekannt, wird der jeweilige Link umgehend entfernt. 3. Urheberrecht Auf der Seite abgebildete und erstellte Texte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung,  Bearbeitung,  Verarbeitung oder jeede anderweitige Verwertung außerhalt der Grenzen des Urheberrechts ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechtsinhabers untersagt. Kopien der Internetseite allein zum privaten Gebrauch gestattet. Bei Verwendung von Werken oder Texten Dritter werden dessen Urheberrecht beachtet und die Werke oder Texte als solche gekennzeichnet. 4. Datenschutz Die Nutzung der Internetseite ist grundsätzlich ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit dennoch persönliche oder geschäftlicheDaten (beispielsweise E-Mail-Adressen, Namen, Anschrift ) auf der Internetseite erhoben werden, erfolgt die Eingabe vom Eingebenden freiwillig. Die Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Eigebenden nicht an Dritte weitergegeben. Die Verwendung von auf der Internetseite angegebenen Kontaktdaten des Betreibers (wie E-Mail, Telefon, Postanschrift) durch Dritte zur Zusendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.
Impressum Redaktion: Bernd Hauer MINT-Projektleitung: Cornellia Briese Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt, das Kopieren ist unzulässig und strafbar. Für die Inhalte aller externen Links wird keine Verantwortung übernommen. Rechtsträger: Land Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Reinickendorf von  Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur Buddestraße 21 13507 Berlin Telefon: 030 90 294 – 5682 Haftungsausschluss / AGB: 1. Angebotsinhalt Eine Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Inhalte wird nicht übernommen. Eine Geltendmachung von Haftungsansprüchen für Schäden materieller oder immaterieller Art, die  auf der Verwendung oder Nichtverwendung von fehlerhaft oder unvollständig angebotenen Informationen beruhen, ist nur möglich, wenn ein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden des Betreibers der Internetseite vorliegt. Alle auf der Internetseite dargestellten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Zudem wird das Recht vorbehalten, die Angebote oder Teile der Internetseite ohne Ankündigung zu ändern, zu löschen, zu ergänzen oder die Veröffentlichung ganz oder teileweise, dauerhaft oder vorübergehend einzustellen. 2. Links Der Internetauftritt enthält Verweise auf Internetseiten Dritter (Links), auf deren Inhalt der Betreiber dieser Internetseite keinen Einfluss hat. Der Betreiber dieser Internetseite macht sich deren Inhalt ausdrücklich nicht zu eigen. Eine Gewähr für den Inhalt der fremden Internetseite erfolgt ausdrücklich nicht. Für deren Inhalt ist allein der Betreiber der Internetseite verantwortlich. Der Betreiber dieser Internetseite erklärt hiermit, dass im Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte erkennbar waren. Auf die zukünftige Gestaltung hat der Linksetzer keinen Einfluss. Eine permanente Kontrolle der verlinkten Internetseiten erfolgt aufgrund Unzumutbarkeit nicht. Wird dem Betreiber dieser Internetseite ein Rechtsverstoß bekannt, wird der jeweilige Link umgehend entfernt. 3. Urheberrecht Auf der Seite abgebildete und erstellte Texte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung,  Bearbeitung,  Verarbeitung oder jeede anderweitige Verwertung außerhalt der Grenzen des Urheberrechts ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechtsinhabers untersagt. Kopien der Internetseite allein zum privaten Gebrauch gestattet. Bei Verwendung von Werken oder Texten Dritter werden dessen Urheberrecht beachtet und die Werke oder Texte als solche gekennzeichnet. 4. Datenschutz Die Nutzung der Internetseite ist grundsätzlich ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit dennoch persönliche oder geschäftliche Daten (beispielsweise E-Mail-Adressen, Namen, Anschrift ) auf der Internetseite erhoben werden, erfolgt die Eingabe vom Eingebenden freiwillig. Die Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Eigebenden nicht an Dritte weitergegeben. Die Verwendung von auf der Internetseite angegebenen Kontaktdaten des Betreibers (wie E- Mail, Telefon, Postanschrift) durch Dritte zur Zusendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.